Ab sofort erklaere ich das Projekt Wetterstation Doemitz, Wetterstation Greifswald und PegelMV fuer beendet. Es gibt viele Gruende, die dazu gefuehrt haben, das ich nicht mehr laenger bereit bin, Projekte zu fahren, in denen ich mir permanent den Arsch fuer andere aufreisse und selbst nichts davon habe.

Eine dieser Gruende, sind beim Land Mecklenburg-Vorpommern und vor allem bei der Stadtverwaltung Greifswald zu finden. Kuengelei, Prozesse, ueble Nachreden und Noetigung sind nur einige davon, die mir mit Leuten passiert sind, die sich mir angebiedert und anschliessend abgezockt haben. Das Projekt PegelMV sollte ein neues Pegelportal fuer Mecklenburg-Vorpommern werden, welches sich dann einfach andere unter den Nagel gerissen haben und sogar soweit gegangen sind, mich mit der Justizkeule ruhig zu stellen. Ja, man droht mir sogar ganz unverholen, mit der Zwangspsychiatrie, wenn ich nicht still halte. Und aus diesem Grund habe ich diese Projekte jetzt beendet und Mecklenburg-Vorpommern verlassen. So lange dieser CDU-Kuengel dort an der Macht sitzt, kann man davon ausgehen, das diese Herrschaften sich lieber selbst diese Foerdergelder in die Taschen schieben werden und geplante Projekte dann ebend etwas laenger dauern werden. Da muss es wohl fuer gewisse Parteifreunde in der CDU-Greifswald, ein besonderes Vergnuegen sein, dem Sperrwerk in Eldena etwas mehr Zeit einzuraeumen, da man mal ebend noch 4 Millionen Foerdergelder verschwinden lassen muss. Als Vorbild diente wohl der Berliner Grossflughafen BER. Wenn die CDU von der SPD gelernt hat, dann ist die Gleichschaltung dieser kriminellen Parteiapparate nicht sehr weit.

Unter diesem Ansinnen gewisser Systemparteien, war es mir leider nicht mehr moeglich, dringend benoetigte Arbeitsplaetze zu schaffen, da man mir diesbezueglich so einiges versaute und mir 5 Monate meiner Lebenszeit stahl.

Doch lesen Sie selbst: Korruption, Kuengelei und Machtmissbrauch in Greifswald

Und wer sich das Projekt der Hochwasserhelfer ansehen moechte, findet es unter: www.hochwasserhelfer.info

eMail: info@pegel.link